zur Navigation springen

Einschulung : Ein Meer von Mützen für Schulanfänger

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die zentrale Einschulungsfeier fand in der Falkenbergschule in Flensburg statt.

Gelbe Mützen, Brotdosen und Zahnbürsten bekamen Schulanfänger gestern in der Falkenbergschule mit auf ihren Weg. Traditionell findet dort die zentrale Einschulungsfeier statt. Und traditionell kommen Vertreter der Schule, der Stadt, der Verkehrswacht, des SBV, der Puppenbühne der Polizei, sogar Gäste der benachbarten Kindergärten. In der Falkenbergschule lernen die 55 Schulanfänger mit den Zweitklässlern zusammen im Unterricht. So haben die Neuen gleich einen Paten aus der zweiten Klasse, der sie bei den ersten Schritten begleitet. Die vierten Klassen führten ein Einschulungsstück auf.

Nach Grußworten und guten Ratschlägen der Gäste zeigten Annette Schubaerack und Kirsten Pautzke von der Puppenbühne der Polizei spielerisch, wie sich die Kinder im Straßenverkehr am besten verhalten. Geschrei und lautes Lachen schallte aus dem Publikum, als die Biene, die Ratte Hans-Dieter und der angelnde Onkel Fiete auftraten, über Vorfahrtsregeln und Müllvermeidung stritten.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen