9. Flensburger Kurzfilmtage : Ein Festival als Gewinner

Gewinner eines Hauptpreises: Andrzej Krol (35, M. ) mit Moderator Jim Lacey (l.) und Leiter Karsten Wiesel (r.). Foto: Staudt
1 von 2
Gewinner eines Hauptpreises: Andrzej Krol (35, M. ) mit Moderator Jim Lacey (l.) und Leiter Karsten Wiesel (r.). Foto: Staudt

Ein witziges Moderatorenduo kürt Anrzej Krôl mit dem Spielfilm "Birthday" zu einem der Hauptgewinner bei einer amüsanten Preisverleihung.

Avatar_shz von
23. November 2009, 12:55 Uhr

Flensburg | Ann-Kathrin Döbbeke vom Erotikunternehmen Orion hat schon viele Galas und Ehrungen mitgemacht oder beobachtet. Aber die Verkündung der Gewinner der 9. Flensburger Kurzfilmtage ist für sie ohne Beispiel: "Es ist die charmanteste Preisverleihung, die ich je gesehen habe", sagte Döbbeke, am Sonnabend im Kino "51 Stufen".

Dies lag zum einen am wunderbaren Zusammenspiel des Moderatorenteams: Der flotte amerikanische Gastmoderator Jim Lacey und der extrem knappe und trockene Humor des Flensburger Festival-Gründers und künstlerischen Leiters Karsten Wiesel waren schon ohne Begutachtung der Siegerfilme das Kommen wert.
Familiäre Festivalatmosphäre

Anrzej Krôl etwa, mit seinem 16-Minuten-Streifen "Birthday", Hauptgewinner im Segment Spielfilm, zeigte sich am Sonnabend im Deutschen Haus nicht nur völlig überrascht, dass er unter 33 Wettbewerbsfilmen einen der beiden Hauptpreise mit nach Berlin nehmen konnte. Er machte den Flensburger Festival-Organisatoren um Wiesel, Maja Petersen vom Kooperationspartner Fachhochschule und Thomas Dethleffsen vom Förderverein der Kurzflmtage zudem ein schönes Kompliment: "Hier verläuft es sich nicht wie auf großen Festivals. Es ist eine sehr tolle familiäre Atmosphäre", sagte Filmemacher Krôl.

Den zweiten Hauptpreis holten sich die Dokumentarfilmer Fabian Daub und Andreas Gräfenstein mit "Was übrig bleibt" über zwei Männer, die in Schlesien auf eigene Faust illegal Kohle abbauen. Fazit: Lange Filme können auch schön sein - man kann davon aber nicht so viele auf einmal sehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen