Einbruch in Flensburger Tierheim : Ehemaliger Besitzer des Dobermanns entführte die gefährlichen Hunde

JulianHeldt_5837.jpg von 20. Oktober 2020, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Der Dobermann Bob ist wohlbehalten zurück.

Der Dobermann Bob ist wohlbehalten zurück.

Die Pitbull-Terrier-Hündin Penni setzte er noch in der Nacht in der Duburger Straße aus.

Flensburg | Große Aufregung im Flensburger Tierheim: Es ist bereits dunkel, als eine Mitarbeiterin am Montagabend plötzlich Licht im Hundehaus sieht. Die Pitbull-Terrier-Hündin Penni und der Dobermann Bob sind verschwunden, gestohlen von einem Einbrecher. Beide Tiere sind hoch gefährlich und gelistet. Die Pitbull-Terrier-Hündin (Red Nose) habe das Potenzial zu töt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen