Neue Bäume : Eggebek macht seinem Namen Ehre und pflanzt Eichen

rth-eichen

Auf dem Thingplatz vor der Eichenbachschule und an der Nordstraße wurden Stieleichen gepflanzt.

shz.de von
18. April 2017, 10:00 Uhr

Eggebek | Die Anregung von Eggebeks Gemeindevertreter Ernst-Günter Petersen (Foto, 2.v.r.) der Gemeinde Eichen zu pflanzen, fiel auf fruchtbaren Boden – und wurde rasch umgesetzt: Auf dem Thingplatz vor der Eichenbachschule sechs Stieleichen wurden gepflanzt. Zusätzlich schmücken vier weitere Eichen die Norderstraße vor der Rettungswache. Beim Einpflanzen der Baumschulbäume mit kräftigen Ballen legten Petersen und Bürgermeister Willy Toft (r.) Hand an. Petersen wies darauf hin, dass der Name der Gemeinde abgeleitet sei von „die Eiche am Bach“. Daher ist im Wappen der Gemeinde auch eine Eiche mit Früchten abgebildet. „Da wir in letzter Zeit einige Bäume in der Gemeinde fällen mussten, kam die Anregung genau zu rechten Zeit. Mit dieser Pflanzung machen wir auf unsere historischen Wurzeln aufmerksam“, sagte Bürgermeister Toft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen