Breitensport in Flensburg : Dritter Probelauf für den Marathon im Juni

Aus Griechenland importiert: Ioannis Theodoridis (li,) übergibt den Siegerkranz 2018 an Veranstalter Stefan Riedel.
Aus Griechenland importiert: Ioannis Theodoridis (li,) übergibt den Siegerkranz 2018 an Veranstalter Stefan Riedel.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder echte griechische Siegerkränze

shz.de von
14. April 2018, 16:12 Uhr

Das Team des „Flensburg-liebt-dich-Marathon“ lädt am Sonntag, 16. April, um 10 Uhr zum dritten Probelauf in diesem Jahr auf den Südermarkt ein. Im Angebot stehen wieder Distanzen von sieben bis 28 Kilometern in verschiedenen Geschwindigkeiten.

Beim letzten Termin, der noch bei winterlichen Bedingungen stattfand, übergab der in Flensburg lebende Grieche Ioannis Theodoridis stolz den Siegerkranz 2018 an den Veranstalter Stefan Riedel. Dieser „Pokal“ aus mit Blattgold belegten getrockneten Olivenzweigen ist etwas ganz Besonderes. Er wurde in Griechenland gefertigt und von dem Südländer persönlich hierher gebracht.

Schon zur Premiere 2017 hatte Ioannis Theodoridis zwei solche Olivenkränze gestiftet, die Siegerin erhielt ein kleineres Exemplar. Ab diesem Jahr wird es zwei Kränze gleicher Größe geben, versprach der Grieche und möchte dies zur Tradition werden lassen. Denn die Leistung der ersten Frau ist keineswegs geringer als die des männlichen Gewinners.

Ende April endet die zweite Anmeldeperiode für das Event am 10. Juni. Die aktuellen Meldezahlen lassen etwas mehr Teilnehmer als im Vorjahr erwarten. Gespannt sind die Veranstalter, wie die neuen Kinderläufe und der High Heels Fun Run am Vortag angenommen werden. Für diese Angebote bleibt die Gebühr bis zum Meldeschluss am 3. Juni konstant.
„Zur Unterstützung“, sagt Stefan Riedel, „sind Freiwillige herzlich willkommen.“ Sie können sich melden bei helfer@flensburg-marathon.de.


Ausführliche Infos und Online-Anmeldung unter flensburg-marathon.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen