Schafflund : Dorfrallye: Sie haben die kniffligsten Aufgaben gemeistert

Avatar_shz von 20. April 2021, 12:03 Uhr

shz+ Logo
Auf Abstand erhielten die Sieger der Dorfrallye ihre Geschenke: (von links vorne) Renate Hachmann, Andrea Kripke, Dhana und Fine Johsten, Maren und Claus Peter Matzen. Hintere Reihe von links das Orga-Team: Britta Späth (Familienzentrum), Lars Enewaldsen (Vorsitzender des Fest- und Kulturausschusses) und Netzwerkerin Martina Marczyschewski.
Auf Abstand erhielten die Sieger der Dorfrallye ihre Geschenke: (von links vorne) Renate Hachmann, Andrea Kripke, Dhana und Fine Johsten, Maren und Claus Peter Matzen. Hintere Reihe von links das Orga-Team: Britta Späth (Familienzentrum), Lars Enewaldsen (Vorsitzender des Fest- und Kulturausschusses) und Netzwerkerin Martina Marczyschewski.

Die Rallye mit immer neuen Aufgaben zum Wochenanfang sollte Abwechslung in den Pandemie-Alltag bringen.

Schafflund | Zehn Wochen lang hatten die Schafflunder Gelegenheit, die unterschiedlichsten Facetten ihres Dorfes kennenzulernen. Eine Dorfrallye mit immer neuen Aufgaben zum Wochenanfang sollte Abwechslung in den Pandemie-Alltag bringen und dazu motivieren, sich sowohl mit den örtlichen Gegebenheiten als auch mit den Strukturen des Dorflebens auseinanderzusetzen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen