zur Navigation springen

Mit Video : Dollerup: 19-Jähriger stirbt bei Unfall - vier weitere Menschen verletzt

vom
Aus der Onlineredaktion

Nach ersten Erkenntnissen kommt der junge Autofahrer von der Straße ab. Ein weiteres Auto kann nicht mehr ausweichen.

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2016 | 13:47 Uhr

Dollerup | Ein 19-Jähriger ist bei einem schweren Unfall am Samstagabend ums Leben gekommen. Er ereignete sich laut Polizei gegen 20.30 Uhr auf der Nordstraße/B199 in Dollerup (Kreis Schleswig-Flensburg). Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Vier Fahrzeuginsassen aus einem anderen Fahrzeug wurden verletzt in unterschiedliche Krankenhäuser gebracht. Bei ihnen besteht keine Lebensgefahr.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der 19-jährige Ford-Fahrer die B199 aus Steinbergkirche kommend in Richtung Flensburg. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der junge Fahrer auf die Gegenfahrbahn und kam dort anschließend quer zur Straße zum Stehen.

Ein mit vier Personen besetzter Daimler fuhr in Richtung Steinbergkirche, der Fahrer konnte dem Ford nicht mehr ausweichen und stieß gegen die Beifahrerseite des Fahrzeugs.

Neben mehreren Streifenwagen der Polizei waren die Freiwilligen Feuerwehren Steinbergkirche, Dollerup, Terkelstoft und Glücksburg, fünf Rettungswagen, zwei Notärzte sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert