zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

20. Oktober 2017 | 22:15 Uhr

DLRG Tarp darf Freizeitbad kostenlos nutzen

vom

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Tarp | Eine gute Nachricht gab es nun für die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Tarp: Während der Sitzung des Jugend- und Sportausschusses wurde nochmals die Thematik der Eintrittspreis-Regelung für die Nutzung des Freizeitbades in Tarp beraten. Einstimmig wurde beschlossen, der DLRG für die Zeit der Aus- und Weiterbildung von Schwimmern und Rettungsschwimmern das Freizeitbad weiterhin kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Dieser Entscheidung waren mehrere Vorgespräche mit dem Leiter des Jugend- und Sportausschusses, Rüdiger Wiese, Bürgermeisterin Brunhilde Eberle und Gemeindevertreter Peter Hopfstock vorausgegangen. Die Gespräche zur Klärung offener Fragen wurden laut DLRG "sachlich, fair und ohne Vorurteile" geführt.

Zuvor hatte seitens der Ortsgruppe die Befürchtung bestanden, für die Nutzung des Bades fortan zahlen zu müssen, nachdem die DLRG von der Gemeinde ganz unerwartet eine Rechnung über 780 Euro für das vergangene Jahr erhalten hatte.

Die DLRG ist nach dem jüngsten Beschluss froh, auch dieses Jahr ihre wichtige Aufgabe, das Schwimmen zu lehren und Personen zu Rettungsschwimmern auszubilden, fortführen zu können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen