Dänische Bibliothek Flensburg am Sonnabend : Diskussion über Medien und Minderheiten

appold_5711
1 von 2

Es diskutieren Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar sowie die Chefredakteure Stefan Hans Kläsener (sh:z) und Jørgen Møllekaer (Flensborg Avis).

Carlo Jolly. von
27. Oktober 2017, 15:28 Uhr

Das viel beachtete Medienprojekt „m3“ geht in die Endphase. Während in der Stadtbibliothek eine Ausstellung mit Vorstudien des Künstlers Uwe Appold (Foto) zu seinen aufwendig gestalteten Zeitungsseiten – noch bis 5. November in der Hochschulbibliothek – eröffnet wurde, hielt der Historiker Gerhard Paul einen Vortrag über die Geschichte der Visualität. Morgen ab 18 Uhr schließt sich die Reihe des Medienprojekts in der dänischen Bibliothek (Norderstraße 59) mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Medien und Minderheiten“. Es diskutieren Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar sowie die Chefredakteure Stefan Hans Kläsener (sh:z) und Jørgen Møllekaer (Flensborg Avis).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen