Flensburg : Diebe geben sich als Dachdecker aus und stehlen mehrere Tausend Euro

Ein älteres Ehepaar wird in Flensburg Opfer von Betrug und Diebstahl. Die Täter gaben vor, Handwerker zu sein.

shz.de von
07. Mai 2018, 16:09 Uhr

Flensburg | Als angebliche Dachdecker getarnte Betrüger haben am Montag in Flensburg mehrere Tausend Euro von einem älteren Ehepaar gestohlen. Nach Angaben der Polizei hatten am Mittag drei Männer Kontakt zu den Bewohnern eines Einfamilienhauses aufgenommen und Dachdeckerarbeiten angeboten.

Das Ehepaar nahm den Vorschlag an und ging mit einem Geldbetrag von 2500 Euro in Vorleistung. Beim Holen des Geldes aus einem Versteck wurden die beiden offenbar von dem Trio beobachtet. Den Tätern gelang es, mehrere Tausend Euro in einer roten Geldkassette zu entwenden. Die Arbeiten am Dach wurden nicht ausgeführt, die drei Männer verschwanden sofort mit ihrer Beute.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert