Die zweite Begegnung und ein halbes Jahrhundert Liebe

Im Glück seit 50 Jahren: Christel und Uwe Gunnesson  Foto: sh:z
Im Glück seit 50 Jahren: Christel und Uwe Gunnesson Foto: sh:z

Avatar_shz von
20. Dezember 2010, 03:59 Uhr

flensburg | Manchmal geht das Glück verworrene Wege. So auch bei Christel und Uwe Gunnesson: 1956 haben sie sich im Zug kennen gelernt, nach einem halben Jahr den Kontakt aber abgebrochen. "Das fand ich in dem Moment auch gar nicht so schlimm", erzählt Christel Gunnesson. Als ihr heutiger Mann aber vier Jahre später wieder vor der Tür stand, hat sie sich dann doch gefreut. Nach einer Trennung von seiner damaligen Freundin habe er sich an sie erinnert, erzählt Uwe Gunnesson, und im Telefonbuch nach ihrem Mädchennamen gesucht. Im selben Jahr - am 16. Dezember - läuteten die Hochzeitsglocken. Das ist nun 50 Jahre her. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor. Als ehemaliger Landtagsabgeordneter war Gunnesson viel unterwegs, auch heute hat jeder der beiden seine Hobbys. Der 75-jährige Gunnesson geht seit 15 Jahren jeden Morgen zwei Kilometer joggen. Außerdem beschäftigt er sich gern am Computer oder spielt Klavier. Seine Frau Christel (74) macht Yoga und Gymnastik. Außerdem arbeitet sie gern im Garten und kümmert sich um ihre Orchideen. Auch das Hüten der vier Enkel ist eine gern angenommene Herausforderung.

Nach einer Feier in Wassersleben gingen beide auf einen Kurztrip mit den Kindern und Enkeln nach Oslo. Geschenke möchte das Ehepaar Gunnesson nicht. Stattdessen sei eine Spende für das Kinderhospiz sinnvoller.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen