Bildung in Flensburg : Die Zeitung der Flüchtlinge

shz_plus
„Texte schreiben hilft, eine Sprache zu lernen“: Hamse, Hazim, Moustafa und Dildar arbeiten an ihren Sätzen.
„Texte schreiben hilft, eine Sprache zu lernen“: Hamse, Hazim, Moustafa und Dildar arbeiten an ihren Sätzen.

An der Eckener-Schule arbeiten Geflohene zusammen in einer Schülerzeitung – jetzt wurden sie prämiert

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
09. März 2018, 10:27 Uhr

Sie waren Exoten in zweierlei Hinsicht: Die Redakteure der Schülerzeitung #1 der Eckener-Schule waren nicht nur die älteste Redaktion, deren Blatt im Landtag gemeinsam mit etlichen Teams aus Grund- und w...

eSi earnw Etexno ni ewrieizle Hhtnic:si eiD dRterkeaeu erd rcienüSuthzleg 1# erd lurhSEn-eekcec nreaw hcnti run dei lätseet otnek,idRa derne Blatt im agtandL aieenmgms mti electnhi samTe sau drGu-n dnu eenüeftrinedrwh Sclhneu hnatguieeezsc r.duwe itM hriem Tehhnetemf “„hrcadFuenfts lseettln sie cuah edi gzeieni otenaidkR, für ide caißsceiuhshll lniegtüFchl hesrebcni – afu cD,tseuh rhcshEanee. faürD gba se mi sadaLuhesn nde eroienrsdpS im mheaRn sed tlzrtebünSsesehriwwgcetueb cSnglosesihtH-eilw 08.12 eiEnr rde Tx,tee eid eReis„ hnca “eByanr (shiee ),aentsK uderw in ileK ovn eniem snlprieelfoneos rsVeerol .rreggavnteo

asDs sdei ealsl buhpetüra lcöhmig i,ts rkvnnadee sei enneb iherm gmngtenEae zu den egnrwifeiill aietitunngezkosdnsR – redi lMa im Matno ma eäspnt tgNatchaim – hacu red hcaelhnfci iHelf ovn ezwi gunjen eernhLiennr na dre :kEcuelchrenS-e Mraatni Cnueßalr und tnaaaihrK yer.Ge Im rbsteH 2610 eatth nalerßCu ied e,Ide eist meervbNo ettbiera ide dieanotk,R efHt murmeN 1 shiencre im emmroS .0127 iDe pkpan 02 nunegj eueLt enritbea gagri.eten saaMfut esbhticr eradeg üerb oenogT,ehlic seHma beür imlltüfG in srneei aHiemt .omSiaal nLhrreei aeßlrCun tefdni eielv xeTte aspnenn:d n„Ma ussm run ,auanfssep asds ihtcn os veil öclhtgse rdw“,i asgt eis ceslnmnzduh – liew die eortnAu imt dme ngeneie etTx uz fto noch tinhc urdfnezei din.s

ieD erlcüSh mit xetnTe ni atkKtno uz genb,irn um lsstbe sin eebcSnihr uz mmenko, wra die eI,de dei uhlnigces. tTex„e cebnesrhi liht,f eien raecShp uz eenrn“,l astg satMuaof, der earegd na imeen itegraB büre enMshc udn peCmrtou teetriba. aD sti es t,gu dass das rbuöcetrhW ectshsui-hngDaAhfc anh si.t Das haNcue-eutDsvi geeil eniwzsch 1A und 1,B bertehcit eid nrre:Leih „riFe uz rsnepehc redo uz ernbhc,eis tsi da iene gute audoHrngur“erf.es

zur Startseite