Die Rückkehr der Rettungsringe

Dieter Scholz am Ostseebad.
Dieter Scholz am Ostseebad.

walther-antje-20170915-75r_6556 von
26. August 2018, 17:06 Uhr

Ein Dutzend verschwand im Jahr 2017: Regelmäßig kommen Rettungsringe am Ostseebad und in Solitüde abhanden, nur ein Drittel kehrt zurück (wir berichteten). Die Flensburger Hafen GmbH führt Buch über die Rettungsringe im Hafen und an den Stränden – und sorgt für Ersatz. Dafür ist Dieter Scholz, Anwohner aus Klues, den Mitarbeitern sehr dankbar. Und ärgert sich darüber, dass in diesem Jahr bisher wieder drei Rettungsringe am Ostseebad verschwanden.

Doch: Sie sind wieder da! Ob es dieselben sind, wisse er nicht, sagt Scholz. Aber nach Auskunft der Hafen GmbH seien drei Rettungsringe „aufgrund des Artikels“ zurückgekommen. „Sie waren wohl ins Wasser geworfen und an der anderen Seite angeschwemmt worden.“ Die „Finder“ wussten offenbar nichts damit anzufangen. „Erst der Artikel hat die Auflösung gebracht“, sagt Scholz, „und man hat die Ringe der Hafen GmbH zurück gegeben.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen