Flensburger Schiffbau-Gesellschaft : Die Ro-Pax-Fähre „Honfleur“ hat Flensburg verlassen

Avatar_shz von 25. Oktober 2020, 14:21 Uhr

shz+ Logo
Der Schlepper „Carlo Martello“ zieht die „Honfleur“ hinter sich her.

Der Schlepper „Carlo Martello“ zieht die „Honfleur“ hinter sich her.

Weil sich der Abtransport um mehrere Stunden verzögerte, mussten Schiffsfans am Sonntag geduldig sein.

Flensburg | Bereits um 7 Uhr hatten sich am Sonntagmorgen die ersten Schiffsfans in Sonwik positioniert. Doch sie mussten sich in Geduld üben. Der Abtransport der Ro-Pax-Fähre „Honfleur“ verzögerte sich um mehrere Stunden. Erst um 12.30 Uhr wurde das Schiff langsam von der Pier der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) gezogen. Die Schlepper „Carlo Martello“ un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen