Die Bremer Stadtmusikanten tanzen wieder

Feurige Inszenierung: Die vier Stadtmusikanten werden Freunde und beginnen ein neues Leben.
Foto:
1 von 1
Feurige Inszenierung: Die vier Stadtmusikanten werden Freunde und beginnen ein neues Leben.

shz.de von
23. Januar 2014, 09:06 Uhr

Im Dienst bei der Herrschaft abgearbeitet, alt, kraftlos und nutzlos geworden, sind Esel, Hund, Katze und Hahn. Mit Ideenreichtum, Zusammenhalt und Mut zum Wagnis brechen sie ins ungewisse Abenteuer auf und schaffen das fast Unmögliche: Sie überlisten Räuber, erkennen, dass nicht das Ziel wichtig ist, sondern der Weg dahin, und schaffen sich ein neues Leben. Das Landestheater nimmt das Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“ nach den Brüdern Grimm wieder auf. Das Ballett unter der Leitung von Katharina Torwesten, Erwin Bode und Martina Lüpke beginnt am Sonntag, 26. Januar, in Flensburg, um 16 Uhr – mit Musik von Klassik bis Hip-Hop für alle ab vier Jahren. Tänzer sind Tamirys Candido, Tanja Djuric, Anja Herm / Adriana Rodrigues de Souza (Katze), Tanja Probst, Li Tan, Yuri Tamura; Timo-Felix Bartels (Esel), Arsen Chraghyan, Evgeny Gorbachev (Hahn), Nikolay Boyanov Iliev (Hund), Vinicius Menezes da Silva, Svetoslav Velinov.

Tickets gibt es an der Theaterkasse Flensburg, Telefon 0461-23388 und auf www.sh-landestheater.de.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert