Besonderes Konzert in Flensburg : Deutsche und dänische Klänge in St. Nikolai

lrm_export_20161219_181705

Der Sankt-Nikolai-Chor war ebenso dabei wie der Helligåndskirkekor von der Großen Straße.

shz.de von
19. Dezember 2016, 14:00 Uhr

Die Nikolai-Kirche war rappelvoll gestern am frühen Abend. „Es ist ein besonderes Konzert und eine wunderbare Tradition“, sagte Pastor Thomas Bornemann in seiner Begrüßung. Denn gesungen und gesprochen wurde auf Deutsch und auf Dänisch, der Sankt-Nikolai-Chor war ebenso dabei wie der Helligåndskirkekor von der Großen Straße. Pastor Jacob Ørsted las ein Stück aus dem Lukas-Evangelium, Thomas Bornemann einen Text von Hanns Dieter Hüsch. „Macht hoch die Tür“ hatte eine deutsche und eine dänische Strophe. „Die dänische und die deutsche Kultur fließen hier zusammen und kommen zum Klingen“, so Bornemann – mit „Dejlig er jorden“ und „Es ist ein Ros entsprungen.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen