„Demokratischer Widerstand“ : Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Flensburg angekündigt

JulianHeldt_5837.jpg von 22. April 2020, 11:43 Uhr

Die Veranstalter lehnen die Eingriffe in die Bewegungs- und Versammlungsfreiheit ab, sind jedoch selbst umstritten.

Flensburg | Die „Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand“ ruft für Samstag, 25. April, um 15.30 Uhr zu einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen auf dem Südermarkt auf. „Gemeinsam lehnen wir die Abschaffung der öffentlichen Diskussion ab, die Selbstunterwerfung unserer Parlamente unter das Notstands-Regime, die Gleichschaltung der einstmals freien Pres...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen