Kultur in Flensburg : „Demokratie in Handschellen“

victoria mali
1 von 2

One Woman Show mit Victoria Mali im Orpheus-Theater

shz.de von
30. März 2017, 06:19 Uhr

„Wäre ich noch einmal zwanzig, würde sich meine Revolution nicht gegen das Establishment und sein System richten, sondern gegen all jene, dies es ertragen.“ Mit diesem Satz eröffnet die Münchner „One Woman Show“ Victoria Mali am morgigen Freitag um 20.30 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) die szenische Lesung „Beruf: Hure – Demokratie in Handschellen“ im Orpheus Theater in Flensburg (Marienstraße 1). Die Bühne ist angerichtet für eine atemberaubende Performance, konzipiert für kulturpolitisch interessierte Gäste: Victoria Mali serviert in ihrer Lese-Inszenierung ausgewählte Texte der Schriftstellerin Lily Zografou und damit einen durchdringenden Blick in die Zeit der griechischen Militärdiktatur von 1967 bis 1974. Garniert wird das Kulturmenü mit Live- und Konservenmusik, schauspielerischer Darstellung und theaterähnlichen Elementen. Victoria Mali alias Johanna Panagiotou ist Verlegerin, Produzentin, Dichterin, Filmemacherin. Eintrittskarten gibt es für 15 Euro (10 Euro ermäßigt) an der (Abendkasse).



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen