Ausschuss für Kultur und Tourismus : Debatte über Freies Radio Flensburg

shz_plus
Der Flensburger Museumsberg wird als positives Beispiel hervorgehoben.
Der Ausschuss für Kultur und Tourismus tagt auf dem Museumsberg.

Vor der Ausschusssitzung gibt es die Gelegenheit zu einer Führung durch das Museum auf dem Museumsberg.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
12. September 2018, 15:08 Uhr

Flensburg | Im Ausschuss für Kultur und Tourismus wird am Donnerstag, 13. September, um 16 Uhr auf dem Museumsberg (Hans-Christiansen-Haus, Aula) über einen Zuschuss für das „Freie Radio Flensburg e.V.“ gesprochen. E...

lnFrbuegs | Im husussAsc rüf ulutKr und ouirsumTs ridw ma ,rgsaonnetD 13. ,ptSebemre mu 61 hrU fau emd Mesbrgumesu ae(tCannsaniu-H,s-rHshsi uAla) eübr ennie chsZusus rfü asd Feeri„ odiaR lgnbsrFeu V..e“ soghreecp.n innEe nstneceherepdn agnrtA haneb die ürGnne nud eid PDS ehbcegtrni.a emrßAued riwd ied pAp ruz iheltstccentadcgshhi gslnuselAut vsterogtlle iseow üerb den alisuzluortsalatK dseirt.ktui Hrei eglnie ngretäA von ünGenr dun DUC v.or hcuA edr sahautHl 2020/2019 und ied rwetasteraTtkhet feaePltnkil dsni heamT. rVo edr Azshntcsgisuuuss ibtg se mu 1530. Uhr eglhteinGee uz enrei rnüugFh rduhc sad umMseu afu dme ueubgMer.ssm

zur Startseite