Ausschuss für Kultur und Tourismus : Debatte über Freies Radio Flensburg

shz_plus
Der Flensburger Museumsberg wird als positives Beispiel hervorgehoben.
Der Ausschuss für Kultur und Tourismus tagt auf dem Museumsberg.

Vor der Ausschusssitzung gibt es die Gelegenheit zu einer Führung durch das Museum auf dem Museumsberg.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
12. September 2018, 15:08 Uhr

Flensburg | Im Ausschuss für Kultur und Tourismus wird am Donnerstag, 13. September, um 16 Uhr auf dem Museumsberg (Hans-Christiansen-Haus, Aula) über einen Zuschuss für das „Freie Radio Flensburg e.V.“ gesprochen. E...

lbsgnreFu | Im sssAshuuc frü tuKlur ndu smorisTuu iwdr am rnestgn,aoD .13 mpee,rtSbe mu 61 hUr fua med usbeusMremg rasi,it-nnsHnesaCuhH(sa- Aual) brüe enein uhusZssc ürf sda erF„ie Ridao rgsnlFebu .V.e“ .pecngorhes nnEie cedptnrnhenese tgAanr bnhea ide üenrnG udn dei PDS cianerth.geb eAmrßedu ridw eid ppA uzr ithehsatgcdctesiclnh leugnlusAts troegvestll eowis übre dne sauilotlstzauKalr ititkruesd. iHre einleg äAnrgte onv ürGnen nud UCD .vor Auhc rde shatHalu 20229/100 dnu die weterTttaeakhsrt tnfakeiPlel snid mh.aTe orV rde nstushcsiszsAugu btgi es um .5031 Uhr Gtghielenee zu rieen rüuFhng rucdh asd mseuMu ufa dem sumsMburee.g

zur Startseite