Glücksburg : „Das Leben ist kein Boni-Hof“

Die Kabarettisten Robert Griess und Chin Meyer treten in Glücksburg auf.
Die Kabarettisten Robert Griess und Chin Meyer treten in Glücksburg auf.

Bei Strandgut präsentieren die Kabarettisten Robert Griess und Chin Meyer ihr Progamm am 12. und 13. September im Glücksburger Strandhotel.

shz.de von
09. August 2018, 12:30 Uhr

Glücksburg | Warum bekommen Manager Boni, Krankenschwestern jedoch nicht? Warum hat der Planet Erde 70 Billionen Euro Schulden? Und vor allem, bei wem: Saturn, Jupiter oder der Stadtsparkasse? Der Kölner Wirtschafts-Kabarettist Robert Griess und der Berliner Finanz-Kabarettist Chin Meyer – jeder für sich schon ein Name am Satire-Markt – gehen gemeinsam auf Tournee. Mit ihrem Programm „Das Leben ist kein Boni-Hof“ kommen sie nun nach Glücksburg mit zwei exklusiven Strandgut-Veranstaltungen am 12. und 13. September jeweils ab 20 Uhr ins Strandhotel. Veranstalter sind die GLC Glücksburg Consulting AG und Initiator Günter Sommer.

Griess und Meyer stellen die großen Fragen unserer Zeit und geben die Antworten gleich dazu. Die Banker-Boys behandeln die Themen zwischen Euro-Krise und Geburtenrückgang und fordern: „Korruption für alle!“ Denn aus eigener, Erfahrung wissen sie: „Die erste Milliarde ist die Schwerste!“

Tickets für die Veranstaltungen gibt es zum Preis von 25 Euro im Büro der GLC Glücksburg Consulting AG auf dem Glücksburger Schlosshof in Glücksburg und im Strandhotel Glücksburg. Weitere Infos auf www.strandgut-gluecksburg.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen