Flensburger Bürgerwette : Das Finale am Schornstein

Das Augenärztliche Operationszentrum mit den Augenärzten Dr. Lippek, Dr. Kübek, Dr. Pünder, Dr. Wrede und Dr. Heiser mit Team.
1 von 3
Das Augenärztliche Operationszentrum mit den Augenärzten Dr. Lippek, Dr. Kübek, Dr. Pünder, Dr. Wrede und Dr. Heiser mit Team.

Vierwöchiger Aktionszeitraum der Bürgerwette geht zu Ende – jetzt beginnt das Warten auf die Einzahlungen.

shz.de von
31. März 2017, 20:22 Uhr

Nach und nach kommen die Hüter der roten Sparschweine und anderen Spendenboxen für die Bürgerwette aus ihren Verstecken – und damit ist die Spendensumme gestern erstmals über die 20 000-Euro-Marke geklettert. Denn: Die meisten kreativen Aktionen zugunsten des Bürgerfonds „Flensburg hilft“ sind weitgehend gelaufen – vom Jobcenter bis zur Kreishandwerkerschaft, von der Goethe-Schule bis zu den Südstadt-Azubis (Bericht Montag). Das Jobcenter etwa hatte über seine Postkarten-Sets hinaus säckeweise Flaschenpfand für die Aktion gesammelt – und jetzt mit 455 Euro rund einen Meter zum Ziel begesteuert, den 143 Meter-Schornstein in 1-Euro-Münzen zu übertreffen: 61.400 Euro sind dafür notwendig.

Die spannende Frage ist nun: Ist noch so viel Geld in den Sammelbüchsen, dass das hohe Ziel doch noch zu erreichen ist. Kommende Woche soll die Woche der Einzahlung und Abrechnung werden. Und jeden Abend können alle Flensburger verfolgen, ob die Spendensumme doch noch hoch genug steigt. Ab heute Abend wird der 143-Meter-Schornstein in Höhe des Spendenstands angestrahlt – ein technisches Kabinettstückchen, das mit Hilfe des Jam-Studios möglich wurde.

Das Augenärztliche Operationszentrum an der Wilhelmstraße beteiligt sich dieses Jahr erstmals an der Bürgerwette und spendet pro Patient, der in dem Sammel-Zeitraum behandelt wird, einen Euro. Schon 488 Euro sind zusammengekommen – und das rote Schwein hat noch nicht geschlossen.

Und noch darf gespendet werden: Die Kontoverbindung des Bürgerfonds beim Diakonischen Werk  DE 35 2175 0000 0017 0680 02

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen