zur Navigation springen

Dänischer Dieb stiehlt Laptops von der „Arche Noah“

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Zwei Mitreisende des Ausstellungsschiffs „Arche Noah“, das zurzeit im Hafen liegt, stellten am Donnerstagnachmittag an Land einen Mann, der bei laufendem Ausstellungsbetrieb zwei hochwertige Laptops von der Arche entwendet hatte. Sie beobachteten den Täter, liefen an der Schiffbrücke hinter ihm her und stellten ihn. Die alarmierten Beamten des 1. Reviers fanden im geparkten Citroen des Mannes dessen Pass: ein 37-Jähriger aus Dänemark. Bei den weiteren Ermittlungen fiel auf, dass gegen den Langfinger bereits ein Haftbefehl bestand. Der geschädigte niederländische Kapitän der Arche vergab dem Dieb und schenkte ihm eine Taschenbuchausgabe des Alten Testaments. Die Polizei brachte den gescheiterten 37-Jährigen trotzdem in eine Justizvollzugsanstalt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 28.Sep.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen