Fahrradbewegung : Critical Mass in Flensburg – Gedenkminute für verstorbenen Radfahrer

Die Critical Mass ist eine Fahrradbewegung, die 1992 in San Francisco begann.

Die Critical Mass ist eine Fahrradbewegung, die 1992 in San Francisco begann.

Am Freitagabend wollen die Teilnehmer der Critical Mass am Neumarkt des vor einem Jahr verstorbenen Jugendlichen gedenken.

shz.de von
07. September 2018, 16:07 Uhr

Flensburg | Heute Abend (7. September) findet wieder die Critical Mass in Flensburg statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr an der Hafenspitze. Dieses Mal soll die Tour wohl am Neumarkt mit einer Gedenkminute für den vor einem Jahr verunglückten 14-Jährigen enden.

Die Critical Mass (CM) ist eine Fahrradbewegung, die 1992 in San Francisco begann. Jeden letzten Freitag im Monat fanden sich Radfahrer zur Rushhour zusammen, um das Radfahren zu feiern und der Öffentlichkeit durch ihre gemeinsame Fahrt eine Botschaft zu übermitteln: „Wir behindern den Verkehr nicht, wir sind der Verkehr!“

Bei der Critical Mass fährt eine Gruppe von Radfahrern durch die Stadt. Die Tour ist normalerweise abgesehen von Start- und Zeitpunkt komplett selbstorganisiert. Es gibt also keine festgelegte Route. Im Grunde bestimmt der erste Radler an der Spitze, wohin es an der nächsten Ecke geht. Auch die Dauer ist nicht vorherzusagen, da sie von Route, Wetter und Teilnehmeranzahl abhängt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen