Courage

tante mass
1 von 1

shz.de von
10. Januar 2014, 00:34 Uhr

Was wird bloß immer über unsere Busfahrer geschimpft. Dabei gibt es doch auch erfreuliche Geschichten. Neulich fuhr ich vom Zob aus mit der Buslinie 1 Richtung Dänemark, als ein etwas zittriger Mann mit Stock auffiel, der offenbar behindert war und nicht aus Deutschland stammte. Plötzlich wurde er von einem anderen Mann angespuckt. Ein korpulenter Herr wandte sich daraufhin als Zeuge an den Busfahrer, der ohne zu zögern einschritt. Er verwies das „Lama“ aus dem Bus, worauf dieser mit der Faust an die Scheibe trommelte und Nazi-Parolen von sich gab. Pfui!

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen