zur Navigation springen

Grossenwiehe : Chorkonzert mit textsicheren Gästen

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Beim Konzert des Feuerwehrchores Sillerup sangen die Zuhörer gern und häufig mit.

Grossenwiehe | Die Überraschung war perfekt. Am Schluss des Chorkonzerts des Feuerwehrchores Sillerup im Gasthof „Wiehekrug“ in Großenwiehe konnte Brigitte Petersen aus Meyn einen großen Präsentkorb mit nach Hause nehmen. Sie hatte den richtigen Tipp für das Lied abgegeben, das bei der „Hitparade“ auf Platz eins landete – war damit aber nicht allein, also folgte eine spannende Verlosung unter allen Gästen, die für den Favoriten „Aber dich gibt’s nur einmal für mich“ gestimmt hatten.

Schon zum zweiten Mal hatte der Feuerwehrchor seine fördernden Mitglieder eingeladen, das Programm des Konzerts selbst zu bestimmen. Auf einer Liste mit 45 Liedern der Kategorien Potpourris, Evergreens und Lieder auf Plattdeutsch konnte jeder fünf Lieblingsstücke ankreuzen, woraus von Chorleiter Peter Hansen und seiner Frau Elke eine Hitparade zusammengestellt wurde – und das kam so gut an, dass alle 220 Karten im Nu vergriffen waren.

Käthe Asmussen und Frieda Gimm aus Bargum sind mit Peter Hansen freundschaftlich verbunden, spielen sie doch seit 30 Jahren im dortigen Posaunenchor und werden hin und wieder von ihm im Tenor unterstützt. „Wir sind treue Anhänger“, sagten auch Gisela Freundlich und Birte Marose aus Großenwiehe. Sie lobten besonders die lockere Moderation, mit der Peter Hansen durch das abwechslungsreiche Programm führte.

Publikum und Chor schienen wie eine große Familie aufeinander eingespielt, und die Philosophie des Chorleiters, trotz mancher Beschwernisse positiv in die Zukunft zu schauen, wurde beim Mitsingen des Liedes „Jeder Tag bringt neue Hoffnung“ gern angenommen. Textsicherheit konnte man den Anwesenden auch bei etlichen plattdeutschen Liedern, bei den Hits von Udo Jürgens und den Seemannsliedern attestieren.

Im bayerischen Outfit hatten Anke Henn, Wieland Ahnsel und Holger Johsten in der Pause mit temperamentvollen, vergnüglichen Hits und Sketchen wie „Tausche Auto gegen Pferd“ die Lacher auf ihrer Seite.

Wer den Chor wieder erleben möchte, hat am 24. August in Dörpstedt bei der Kreisfeuerwehr-Musikparade Gelegenheit. Nach drei Stunden Musikgenuss wurden die Gäste mit dem Abendlied „Leise kommt die Nacht“ verabschiedet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen