zur Navigation springen

72,5 Hours in Flensburg : Butcher Jam: Die Sieger vom Schlachthof

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Teilnehmer aus zehn Ländern waren beim Wettbewerb über Pfingsten dabei

shz.de von
erstellt am 06.Jun.2017 | 12:07 Uhr

Mit Fahrern aus den USA, Grönland, Norwegen, Dänemark, Belgien, Tschechien, Niederlande, Wales und Großbritannien erlebte der Schlachthof zu Pfingsten einen in der Tat internationalen Wettbewerb. In der Girls Class (Foto) sind 13 BMXerinnen angetreten. Bei den „Beginnern“ (U12) waren es über 40 Teilnehmer, bei den Amateuren über 50 und bei den Profis rund 60 in den Disziplinen Street, Dirt, Miniramp und Pool-Park. Bei den Girls gewann Shanice Silva Cruz (Niederlande) vor den Flensburgerinnen Lara Lessmann und Rebecca Berg. Weitere Plätze: Lotta Grüber, Valerie Steffé, Ceyla Hatimi. Bei den Profis gewann Paul Thölen (Viersen) vor dem Waliser James Jones, Timo Schulze, Tobias Freigang und dem Briten Jack Hobson vor Ola Selsjord (Norwegen. Amateure: Andre Lühmann vor Alessandro Izzo, Jan Lemke, Christian Gauss, Jan Bisanz und Daniel Opdenplatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen