Flensburg : Bunte Punkte: Stadt will Begegnungszone dauerhaft erhalten

JulianHeldt_5837.jpg von 14. September 2018, 16:45 Uhr

shz+ Logo
Wer hat hier Vorrang? Die rechtliche Situation in der Begegnungszone ist umstritten.

Wer hat hier Vorrang? Die rechtliche Situation in der Begegnungszone ist umstritten.

Bunte Punkte in der Flensburger Innenstadt entzweien Politik und Bevölkerung.

Flensburg-Altstadt | Seit drei Monaten sorgen die roten und blauen Punkte an der Kreuzung zwischen Rathausstraße und Fußgängerzone für Kontroversen. Nun möchte die Stadtverwaltung die Begegnungszone zu einer dauerhaften Einrichtung machen. „Die Rückmeldungen sind positiv“, sagt Stadtsprecher Clemens Teschendorf. Am Dienstag will die Verwaltung einen entsprechenden Antrag i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen