Gegen Kriminalisierung der Seenotrettung : Bündnis ruft in Flensburg zur Schwimmdemo auf

shz_plus
<p>Es geht um Symbolik: Allein, isoliert, mitten auf dem Wasser befindet sich derzeit ein Papierboot. </p>

Es geht um Symbolik: Allein, isoliert, mitten auf dem Wasser befindet sich derzeit ein Papierboot.

Um gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung zu protestieren, will ein Flashmob im Flensburger Hafen baden gehen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
12. September 2018, 20:12 Uhr

Flensburg | Die erste Flensburger Schwimmdemo will „deutliches Zeichen setzen“. Um gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung und für sichere Fluchtwege sowie die Aufnahme von Geflüchteten zu demonstrieren, ruft ei...

Frgelubns | Dei srtee uelrFsengbr mmicSdomewh lilw ucel„dsieth eeZncih tsnz“ee. Um ngege ied ranKisnmriugeiil rde gereenuotntSt dnu rüf hrsceie lheetucwgF owsie ied Aahmufne onv nüGfceltteeh uz tnem,ersoinder ftur ine sBinünd nehrsrdeeivce onnaagrOinsiet udn neVeeir ürf onSenbdan um 41 hUr uz eeinm hmloasbF an edr ieaspHfnetz f.au sDa :otoMt ntne„erheschMce neghe dBa.“ne eiD noiAkt ftedür cahu hdsbale ürf eebnrodss ivle uenAfehs ,senorg iwle iltcgizeeh na dre nszeHitpafe erd gTa sde snHdwkrae ntisfd.tttae

eMs„chenn hceiafn nrekneirt zu sla,sen its ine “ehrre,bnceV agts mamyS hciMsyo mov kProtej W„ir esagn i.“oMn „aDs edises ftas citlhäg na edn nßenerzAuneg oruEaps sear,stpi sit nthic herihb.mn“an soihyMc tis uhac erine erd inInitearto des sotomiAkannt emetS.reeb

iMt rde wohemdScmim wloel man uaf dei tuotaiSin amfkseuarm ancme,h os yshM.coi hMnsce„ne nreetbi im ,Wseras egowidrn mi eitmleertM ndu rfdenü tcihn tegtetre .edwrne sDa hegt uns nahe nud sad welonl wir izege,n imedn wri eiegmansm im cakbHneefen deabn n“h,gee gtsa Sadtasrtotp ennJoahs enh.rAs itSe fgnAan dse haJser idsn nde bnanAge eglzuof sfat 0016 nehensMc mi mrMeteietl rben.toesg

zur Startseite