Gegen Kriminalisierung der Seenotrettung : Bündnis ruft in Flensburg zur Schwimmdemo auf

shz_plus
<p>Es geht um Symbolik: Allein, isoliert, mitten auf dem Wasser befindet sich derzeit ein Papierboot. </p>

Es geht um Symbolik: Allein, isoliert, mitten auf dem Wasser befindet sich derzeit ein Papierboot.

Um gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung zu protestieren, will ein Flashmob im Flensburger Hafen baden gehen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
12. September 2018, 20:12 Uhr

Flensburg | Die erste Flensburger Schwimmdemo will „deutliches Zeichen setzen“. Um gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung und für sichere Fluchtwege sowie die Aufnahme von Geflüchteten zu demonstrieren, ruft ei...

ulresFgbn | Dei etser uegFbsnrelr edhcmSmoiwm illw dietulc„hes eicehZn z.entse“ mU geneg ide mrlnrinaiieKusgi edr tSneotetugner udn frü seheicr eugFhcewlt oeswi die Auamnhef von tüceenGefhlt zu senroemeindtr, rtfu ine düBinsn heeceenrsvdir tinaoOenasirng und iereVen üfr Sdbnneoan mu 41 hrU zu einme oahFmbls an edr ptaeiHfznse a.fu aDs o:Mtot ccrnt„sheeMeehn heneg “Band.e eDi Akinot erüdft hauc healdsb rfü bnsosdere vlie nfheesuA ne,rogs lwie elcigzehti na edr eHtaszenpif edr Tag des Hrewdakns .itsdatnetft

cnhMsene„ ciehafn eekntirnr zu s,anles ist nie Veen“erch,br tsga maSym coyshMi mvo ePrtjko Wi„r gsaen “iMno. „aDs deises asft cghätil an dne enzreneAßung Eaposur ,tspaersi sit ncith “.irnmebhnha hcoisyM its uhac enrie erd ioaiteInntr eds anisAktnotmo b.eSmrteee

iMt der Simcwhdmemo eolwl amn uaf ide uttiiSoan mruseamfka mcn,ahe so hsycM.oi chsnee„nM teneibr im aWss,er dnorgwei im lteeiMemtr nud neürdf citnh tegtetre rwedne. Das eght uns nahe nud das eolwnl wir ,geezin nidem irw esgimamen im eHkafencneb nbeda he“ne,g satg tpasoadSrtt shenonaJ Arn.seh iteS nganAf esd seharJ sdni end nbnaAge elfuogz tfas 0061 ceMsnneh mi teMtrelmie etsn.oegbr

zur Startseite