Bei Handewitt : Brennende Häckselpresse sorgt für schwierige Löscharbeiten

shz+ Logo
Das Fahrzeug wird voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen.

Das Fahrzeug wird voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen.

Neben der Erntemaschine gingen 1,5 Hektar des Feldes in Flammen auf. Ein weiteres Ausbreiten konnte verhindert werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. Juli 2019, 17:29 Uhr

Handewitt | Am Donnerstagnachmittag mussten die freiwilligen Feuerwehren Handewitt und Ellund zu einem Brand in den Ortsteil Unaften ausrücken. Auf einem Feld, rund zwei Kilometer von der Bundesstraße 199 entfernt is...

etnitHdwa | Am tciterannogaDmnsgtha esmtusn eid reilfglneiwi nrreFewueeh tnwidtaeH nud ullEnd zu iemen aBnrd in nde tOrseitl nfenUat ürkc.nuesa ufA mneei d,lFe dnur iezw oirlKmete nov dre asßstBnedeur 199 tetnfnre its egeng 1515. Uhr eib rnieetabtrneE eien Hssselkepercä in arnBd .aertnge emFmaln lshcgeun usa rde ichMaesn ndu effgnir cnllseh auf dsa lnKeford ebü.r

Die wdarLntei ingareetre llnshec ndu .ctihrig iSe raeailmetnr mdueenhg ied eFweuherr udn aeenbnng etirbse morv nerfEfniet erd retesn zehgLöhueafcrs mti nenigee höe.inrLsatceb teUnr mreedna kma ien ergßor Gngewalüle uzm sEz,tina erd remreeh ndueast etirL Werssa sfsnea etnn o.k

echweirgSi hAnartf

Die fantAhr an die tEeneastsillz tteslel chsi rüf ide drttewneaiH neFeerwheur wciegihsr .rad aDs nnbnerdee uzagFehr satdn ndru iwez temireKlo nov dre nhtnesäc etßSar en.renftt ewrerFueh dun ttgudnRssneeit unmsest eid eSetkcr ebrü iberste nageebetret drleFe geüeuclnrzk mu na dne iotzansEtr uz mkoem.n 

saD uFree nettha dei Keendmaar asu lnuEld und awHtitedn hcllsne trneu l.troKleno bNene dre eEmneiharncts eginng drun 15, Heatrk eds leFeds in mnamleF f.ua iEn iteerwse netbieArus ntkneo rvehrdntei w.denre

eneKi neVlertezt

ädehnWr eds tnaihsözceLess eurdw siene dre ßregno zreöLchfheusag edr etwniarteHd ruerhweFe hcdur ennei oeesdrlTkapel csrhew .egchbstäid aDs zaFhrgue irwd sashicuhicrovlt ereehrm Weohnc fsla.aenlu erD canShde fteürd ni ied shdeeanzuent e.ehng

zteetVlr edurw bei dme eeurF mei.ndna

LXHMT Bckol | maoBhoitntlciurl rfü ltArike

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert