Feurwehreinsatz : Brand im Flensburger Johannisviertel

Avatar_shz von 19. September 2020, 16:53 Uhr

shz+ Logo
Das vorbildliche Verhalten von Nachbarn hat offenbar ein größeres Feuer verhindert.

Das vorbildliche Verhalten von Nachbarn hat offenbar ein größeres Feuer verhindert.

Bei einem Feuer ist am Sonnabendmittag in Flensburg erheblicher Sachschaden entstanden. Eine Person kam ins Krankenhaus.

Flensburg | Vermutlich ist es nur der Aufmerksamkeit eines engagierten Nachbarn zu verdanken, dass bei einem Feuer in der Johannistraße nicht ein ganzes Haus abbrannte. Gegen 12.30 Uhr war Brandalarm bei der Rettungsleitstelle in Harrislee eingelaufen, Anwohner hatten eine Rauchentwicklung an dem Wohnhaus wahrgenommen und den Notruf gewählt. Da zunächst angenomme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert