Flensburger Rumhaus : Braasch wird in der Weihnachtszeit keinen Punsch ausschenken

Avatar_shz von 22. Oktober 2020, 17:18 Uhr

shz+ Logo
Karsten und Walter Braasch an der kleinen Punsch-Luke im Innenhof – der für den Punsch-Ausschank im Innenhof leider zu klein ist.

Karsten und Walter Braasch an der kleinen Punsch-Luke im Innenhof – der für den Punsch-Ausschank im Innenhof leider zu klein ist.

Mit dieser Entscheidung stelle man sich ausdrücklich nicht gegen den Weihnachtsmarkt, heißt es.

Flensburg | 1976 bot Walter Braasch das erste Mal hausgemachten Punsch vor seinem Geschäft am Holm an. Kurz darauf stand die erste Punschbude in der Fußgängerzone und die Entwicklung des Flensburger Weihnachtsmarktes nahm ihren Lauf. 44 Jahre später haben sich Walter und Sohn Karsten Braasch, die inzwischen gemeinsam die Geschäfte des Flensburger Traditionshauses ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen