Schwere Beschädigungen : Bitumen-Anschlag auf Gerichtsgebäude in Flensburg

shz_plus
Wer hinter dem Anschlag auf das Gerichtsgebäude steckt, ist noch unklar.

Wer hinter dem Anschlag auf das Gerichtsgebäude steckt, ist noch unklar.

Die Täter konnten in der Nacht zum Dienstag unerkannt entkommen. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
28. August 2018, 14:20 Uhr

Flensburg | In der Nacht zu Dienstag wurde das Gericht in Flensburg von Unbekannten mit Bitumen beworfen. Dabei wurden das Mauerwerk und die schwere Holztür an der Frontseite des Gebäudes schwer beschädigt. Eine Spez...

sbnFrgelu | nI red tacNh uz Dnsigeta wrude ads ehircGt ni Frbslegun onv ntkbannneeU imt muntiBe .ronwfebe Deiba euwnrd dsa ekuaMrwre nud die ewehrsc roültzH an dre sionetterF des äedGbesu wrshce esb.ghitdcä

enEi alSpiafrimez usms hcieriewsmlöge vcusrheen, dsa tneru cahkzsenmtluD nteeshed bedueGä ovn dem eTer cnhhiäenl rofesWtfk zu äersb.un einE siarRufgminnieg sau Fugnslebr hta ma saaetniDgogitmtrv end hBcerei roevtrs tdinoügrft stgrueb,ate os dass vno edm tiunemB ikeen hGfaer mreh a.tusehg

Ob se nneie senuaZmghnma uz eneim surpgfreznBsoues neegg nneei eeelghnmai reBwohen rde am 3. eFrarbu 1206 ngtuemreä abfsstLoskifhcrul g,bit erd ma reaDsmioengtgn eba,ngn ist rzedeti ku.alrn autL enhPioirizecsprle aSdnar ettO sdin dei ündHgrrteeni ohnc nbkn.enaut eDi eiizPlo hbea ied titlnmrunEeg fnuemonmgae. mDe ginhalemee rBwehnoe idrw esruhetcv prnetlKervözgure udn isWdentard nggee robtVegslsteanueklcm wrfngv.reoeo

mA tirVgomat omtetrersdnein ieinge ptShstyamniane tim miene Bnaren orv dme tchr.eiG aDafur ikerntisiert sie ide olbeiM pEipangzuerts stuzJi (EM.)G nohcS ovr neeri ehocW wfnrea eridilgMte edr lnkein Szene ni gnrlbsuFe ni eneim eonnanmy hiencSreb erd MEG vor, sei wünerd eweng rde nolaknrisEsollnet eirwte dsa liBd vno ,weni„tgetagätl ggesiraenvs nn“iAeikntvIts_ onrk,tseirenu vo„r nende erd taSa't' dei netlfckihÖfiet ütenchsz ums,s wboolh edr Staat lrsebe die terPia ,tsi die cshi asrgievgs dnu gtgwtlaetiä lvehnetar ,aht nhcneMes ezetlvrt und nde Leaubersnm levier enehnscM fdrwnurlchiiue öesrtzrt a“h.t

 

iDe öheH des adSsashcnche ist umz tirniezedeg ktputZeni k.ularn

XTLHM cBokl | lcrtaimuBtoinhol rüf iAtke lr

zur Startseite