Flensburger Ordnungsamt : Bisher rund 100 Verstöße gegen die Corona-Regeln sanktioniert

Überwiegend handelt es sich bei Ertappten um Privatpersonen. Für die Gastronomie ist das Ordnungsamt ein Ratgeber.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

JulianHeldt_5837.jpg von
10. Juli 2020, 15:12 Uhr

Flensburg | Fehlende Abstände, zu wenig Hygiene: Das Ordnungsamt der Stadt Flensburg hat bislang rund 100 Verstöße gegen die geltenden Corona-Maßnahmen geahndet. Wie die Verwaltung mitteilt, wurden die Sanktionen übe...

reublFnsg | dlenFhee eAädsnt,b zu gwine gieeHn:y saD dgmunrsaOtn edr adStt Frbngelsu tha agilsbn rund 010 eVetrsöß negeg dei dlegtnnee aßMmnro-aehConan .htndgeae eWi edi reaVgnlutw tieim,tlt rnuewd ide onniSkntea nedübgeirwe ggeen trvPiapeorsnen snecashg.europ mI oaritnscbrheioeemG ise anm here neatdbre itgtä, os tetrhrepSacds tCiiarshn reiRe.m

eSti anAnfg sde tnaoMs wdri sad Osagrdtnmun ibe siener tbiAre ovn neemi enpavtri ceestdinthSrhiies nts.trzeutüt seDeir tsi anrggoriv im heicrBe edr etnt,nasdnI des Hnaef dnu rde grnslrebuFe ätdenrS t.iägt rE nkan einek aedtrsfnlGe rode drneae haßmngmsndunanerO caurhpnesse ndu soll rberglesunF eoiws Tonriesut lhglcdiie fau Fheranhlvetel eshw.nniei Ltua emrRei eeins dei mneetis naertptEp ceiigshtni und riakeo.otvp

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen