zur Navigation springen

Flensburg : Bewaffneter Raubüberfall auf Taxifahrer

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Ein Mann bedroht am Dienstagmorgen in der Flensburger Nordstadt einen 32-jährigen Taxifahrer mit einer Waffe und stiehlt ihm die Geldbörse. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Flensburg | Am Dienstagmorgen ist ein Taxifahrer in der Flensburger Nordstadt überfallen worden. Gegen 9.00 Uhr wurde die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf alarmiert. Der Fahrgast, der bereits am Schleswiger Bahnhof in das Taxi gestiegen war, bedrohte den 32-jährigen Fahrer mit einer Pistole und forderte die Herausgabe der Geldbörse. Danach flüchtete der Täter mit seiner Beute in Richtung des Waldes am Ostseebad. Bereits am frühen Sonntagmorgen wurde in Flensburg ein 31-jähriger Taxifahrer überfallen.

Die Polizei fahndete mit Streifenwagen und einer Hundestaffel nach dem Flüchtigen, der in der näheren Umgebung vermutet wurde. Ohne Erfolg. Auch nach mehrstündiger Suche konnte der Mann bislang nicht gestellt werden. Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, schätzungsweise 30 Jahre alt, kein Bart, schwarze, gegeelte Haare. Der Täter trug eine schwarze Lederjacke, Jeans und sprach mit osteuropäischem Akzent.

Augenzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Bezirkskriminalinspektion unter 0461/484-0 zu melden.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Feb.2014 | 16:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert