Berliner Cellharmoniker eröffnen Frauenhofer Konzertsommer

Die Berliner Cellharmoniker spielen am Sonntag in Esgrus.  Foto: SH:Z
Die Berliner Cellharmoniker spielen am Sonntag in Esgrus. Foto: SH:Z

shz.de von
10. Mai 2013, 03:59 Uhr

Esgrus | Mit den "Berliner Cellharmonikern" startet am Sonntag, 12. Mai, um 16 Uhr die diesjährige Konzertsaison im Frauenhofer Torhaus in Esgrus. Die vier jungen Cellisten spielen Ragtime mit 40 Fingern auf 16 Saiten.

Mit den vier weiteren Veranstaltungen "Ja, das möchste…" von Kurt Tucholsky am 9. Juni, dem "Angeliter Sommerkonzert" mit dem Ensemble "Trigon" am 21. Juli, der Lesung "Love Letters" von R. A. Gurney am 18. August und der Kammermusik Hamburger Barock für Flöte, Viola da Gamba und Cembalo am 8. September wird die Reihe auf Gut Frauenhof fortgesetzt.

Der Eintritt beträgt jeweils 15 Euro. Beginn jeder Veranstaltung ist um 16 Uhr. Karten können per E-Mail an haacke@gut-frauenhof.de oder unter Telefon 04637 / 9631 51 bestellt werden.Weitere Infos über das Gut und die Konzerte: www.gut-frauenhof.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen