zur Navigation springen

Bauernverband : Bauern-Protest mit Frühstücksei

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

„Das Geld kommt bei uns nicht an!“: 20 Landwirte suchten gestern an der Holm-Nixe den Dialog mit Verbrauchern.

Flensburg | Ungewöhnliche Aktion gestern an der Holm-Nixe – und die Passanten staunten. Ein reichhaltiges Osterfrühstück war gedeckt: Brötchen, Butter, Wurst, Käse, Schinken und natürlich Eier in Hülle und Fülle. Lecker, lecker! Bitte zugreifen, dachte die überwiegende Zahl der Innenstadt-Besucher. Doch niemand durfte die köstlichen Zutaten auch nur anrühren.

Das Arrangement hatte lediglich einen symbolischen Charakter. Es sollte exemplarisch aufzeigen, wie viel – oder besser, wie wenig Geld letztlich beim Erzeuger ankommen. Es sind exakt 1,07 Euro, hat der Bauernverband ausgerechnet. „Die Landwirte stehen extrem unter Druck“, warnte Jens Rosenplänter, Geschäftsführer des Kreisverbandes. Immer mehr Familienbetriebe seien angesichts der niedrigen Erzeugerpreise in ihrer Existenz bedroht.

Denn die Absatzmärkte schwinden. Die Weltmarktpreise etwa für Milch, Getreide und Schweinefleisch befinden sich im Sinkflug. Rosenplänter machte dafür unter anderem den weltweit niedrigen Ölpreis, das Russland-Embargo und die schwierige wirtschaftliche Lage in China dafür verantwortlich.

Etwa 20 Bauern aus der Region suchten in Flensburg im Rahmen einer flächendeckenden bundesweiten Aktion das Gespräch mit Verbrauchern. „Wir machen dein Frühstück. Aber dein Geld kommt bei uns nicht an“ – so lautete das Motto.

„Wir haben bestimmt 250 Menschen erreicht, denen wir die aktuellen Probleme nahebringen konnten“, resümierte Rosenplänter. 100 davon beteiligten sich an einer Umfrage: Dazu mussten bunte Bälle in drei Glaszylindern versenkt werden. Verbunden mit der Frage: Was will der Kunde? Regionale Produkte, einen auskömmlichen Preis für Landwirte oder einfach billig kaufen? Nur vier Teilnehmer entschieden sich für die dritte Option. „Wir haben viel Verständnis geerntet“, zog Jens Rosenplänter ein positives Fazit des Aktionstages.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Mär.2016 | 14:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen