zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

18. Oktober 2017 | 21:31 Uhr

Barrierefreier Bus für Medelby

vom

Neues Fahrzeug für Zubringerdienste zur Schnellbuslinie Flensburg-Niebüll geht an den Start

shz.de von
erstellt am 09.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Medelby | Die Firma Hansen-Borg aus Handewitt betreibt den Linien- und Schulbusverkehr im Kirchspiel Medelby. Für Zubringerdienste zur Schnellbuslinie Flensburg-Niebüll hat sie jetzt einen neuen sogenannten Niederflurbus mit zehn Sitzplätzen und 13 Stehplätzen angeschafft, der mit wenigen Handgriffen auch barrierefrei zu benutzen ist. Dabei muss der Busfahrer lediglich eine Rampe umklappen und kann dann Rollatoren und Rollstühle bis zu 350 Kilogramm laden.

Geschäftsführer Ralf Hansen Borg hatte die Verantwortlichen aus den Kirchspielgemeinden, Schule und der Amtsverwaltung zur Probefahrt eingeladen, um die Qualitäten des Gefährts vorzuführen. Dabei betonte er den hohen Sicherheitsstandard durch Gurte auf allen Sitzplätzen. Medelbys Bürgermeister und Schulverbandsvorsteher Günther Petersen bescheinigte Hansen-Borg, mit täglich zehn Verbindungen zur Schnellbusstrecke das Kirchspiel gut angebunden zu haben.

Der Bus, der auch Schüler zur Medelbyer Grundschule fahren soll, fand auch das Wohlwollen von Andrea Weiner, Schulleiterin in Medelby. "Gerade die Barrierefreiheit ermöglicht es, das auch körperlich beeinträchtigte Kinder problemlos den Bus nutzen können. Im Übrigen bin ich erstaunt, wie komfortabel und sicher moderne Busse sind", freute sich Andrea Weiner nach der Probefahrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen