zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

18. Oktober 2017 | 22:54 Uhr

Bach-Chor probt wieder

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 22.Aug.2013 | 10:35 Uhr

Heute beginnt der Flensburger Bach-Chor mit der Probenarbeit für die Konzertsaison 2013/14. Auf dem Programm steht bis zum Jahresende das Oratorium „Solomon“ von Händel (am 15. und 16. November im Alsion und im Deutschen Haus). Der Norddeutsche Rundfunk teilte mit, dass die Aufführung am 8. Dezember live im NDR übertragen wird. Die Gesamtprobe des Bach-Chores beginnt heute um 19.45 Uhr. Bereits um 18.45 Uhr fangen die Soprane mit ihrer Vorprobe an. Am Freitag, 23. August, beginnen um 15 Uhr die Proben für den Kinderchor und um 15.45 Uhr für die Jugendkantorei I.

Kulturtreff Altes Heizwerk



Heute um 19 Uhr führt der Kulturtreff Altes Heizwerk den Film „Leergut“ in der Mozartstraße 36a (Eingang Brahmsstraße) in Engelsby vor. Der Film dauert 103 Minuten und handelt von Josef, einem Mann der alt wird und das Leben neu entdeckt – eine warmherzige, zart ironische Komödie von Oscar-Preisträger Jan Sverak, der hier mit seinem Vater als grandiosen Hauptdarsteller Zdenek Sverak den Erfolg von Kolya fortsetzt: In seiner Heimat brach „Leergut“ sämtliche Besucherrekorde. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen werden unter Telefon 0461-1441 518 gegeben.

Interaktives Puppenspiel



Der Räuber Hotzenplotz erlebt heute um 17 Uhr in der Heilandskapelle in Weiche neue Abenteuer und vermittelt ohne einen erhobenen Zeigefinger soziale Themen. Der Eintritt beträgt sechs Euro pro Person, mit Ermäßigungskarte fünf Euro. Beginn ist um 17 Uhr. Mehr Informationen sowie weitere Termine sind unter Telefon 0171-3846 075 zu erfahren.

Reggae auf der „Albatros“



An Bord des Kulturschiffs Albatros (liegt an der Schiffbrücke) wird heute Nachmittag um 15 Uhr das Theaterstück „Flora Reggae“ von Autor Kaj Nissen vorgeführt. „Flora Reggae“ handelt von einer wahren Geschichte: dem abenteuerlichen Leben des Kapitäns Jørgen Bruhn und der Geschichte der Werft auf Kalö.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen