zur Navigation springen

Zwischen Meyn und Schafflund : Autofahrer überschlägt sich und wird leicht verletzt

vom

Mit seinem Audi kommt der Fahrer in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlägt sich mehrfach.

shz.de von
erstellt am 20.Jun.2016 | 19:06 Uhr

Schafflund | Auf nasser Fahrbahn ist am Montagabend ein Autofahrer zwischen Meyn und Schafflund verunglückt. In einer Rechtskurve kam sein Audi A4 aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und überschlug sich offenbar mehrfach, bevor er auf einem Feld neben der Kreisstraße 70 liegenblieb.

Unfallzeugen alarmierten sofort Rettungsdienst und Feuerwehr, da der Mann sich zunächst nicht selbst aus dem Wagen befreien konnte. „Als wir eintrafen, gelang es dem Fahrer dann selbst aus dem auf dem Dach liegenden Auto zu klettern“, zeigte sich Feuerwehr-Einsatzleiter Jan Ingwersen von der Schafflunder Wehr erleichtert und ergänzt: „Der Mann hat großes Glück gehabt.“

Ebenfalls alarmiert waren die Wehren Meyn und Handewitt. Mit einem Rettungswagen wurde der dem Anschein nach nur leicht verletzte Unfallfahrer anschließend in die Flensburger Notaufnahme eingeliefert.

Die Kreisstraße musste während der Rettungsarbeiten und der Bergung des total beschädigten Audi voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert