zur Navigation springen

Spektakulärer Unfall in Flensburg : Auto durchbricht Geländer und hängt am Abhang

vom

Ein Autofahrer verliert am Mittwoch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er durchbricht ein Geländer der Flensburger Brauerei und droht, mit seinem Pkw einen Hang hinunter zu rutschen.

shz.de von
erstellt am 26.Nov.2014 | 14:03 Uhr

Flensburg | Ein spektakulärer Unfall hat am Mittwochmittag für eine Vollsperrung der Schleswiger Straße gesorgt. Ein Auto hatte das Geländer zum abschüssigen Grundstück der Flensburger Brauerei durchbrochen und drohte abzustürzen.

Nach Angaben der Polizei war der Fahrer eines Mercedes gegen 12.30 Uhr auf der Schleswiger Straße stadteinwärts unterwegs, als er plötzlich vermutlich aufgrund eines Krankheitsfalles die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab, überfuhr Busspur und Fußweg und durchbrach schließlich das Geländer zu dem über mehrere Meter abfallenden Grundstück der Flensburger Brauerei.

Gehalten wurde der Kombi nur von einem Baum, gegen den das Fahrzeug mit der Front geprallt war.

Die alarmierte Feuerwehr musste den Wagen zunächst sichern, bevor sie den leicht verletzten Fahrer aus dem Wagen befreien konnten. Anschließend wurde das Auto mit der Seilwinde eines Feuerwehrfahrzeuges aus der Böschung gezogen.

Während der Rettungsarbeiten und für die Bergung des Wagens musste die Schleswiger Straße zwischen Tegelbarg und Munketoft für rund eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Es bildete sich ein erheblicher Rückstau.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen