zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

23. August 2017 | 17:51 Uhr

Auszeichnung für Bildungs-Netzwerk

vom

Schleswig-Flensburg | 24 Bildungs-Netzwerke aus ganz Deutschland mit insgesamt 101 Kitas, Grundschulen und weiterführenden Schulen sind die Sieger des "MINTeinander-Wettbewerbs" der Deutschen-Telekom-Stiftung. Darunter befinden sich auch Einrichtungen aus dem Kreisgebiet: in Tarp die Kindertagesstätte Pastoratsweg, die evangelische Kindertagesstätte, die Alexander-Behm-Schule (Grund- sowie Gemeinschaftsschule) und die Grundschule Oeversee. Jede Einrichtung erhält nun ein sogenanntes Experimentierset zum Thema "Magnetismus" sowie didaktisches Begleitmaterial. Damit können die Bildungsinhalte in Kita und Schule aufeinander aufbauend vermittelt werden. Für die Fach- und Lehrkräfte gibt es außerdem Fortbildungen, damit die Materialien optimal zum Einsatz kommen.

"Die inhaltliche Abstimmung zwischen den Bildungsstufen ist hierzulande unzureichend. Das ist ein Hauptmanko des deutschen Bildungssystems vor allem in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die enorme Resonanz auf unseren Wettbewerb verdeutlicht, wie groß die Nachfrage nach solchen Angeboten ist", sagt Dr. Ekkehard Winter, Geschäftsführer der Stiftung laut einer Mitteilung. Die Ausschreibung richtete sich an Grundschulen, die in ihrer Region mit Kitas und weiterführenden Schulen zusammenarbeiten und gemeinsam ihre naturwissenschaftlichen Profile stärken möchten. Insgesamt bewarben sich über 750 Einrichtungen.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen