Amtskulturring Langballig : Ausstellung zum Fotowettbewerb fällt coronabedingt aus

Avatar_shz von 17. März 2021, 10:38 Uhr

shz+ Logo
Auf den ersten Platz kam Stefanie Maas aus Langballig mit einem Basstölpel, der auf Helgoland seinen Nachwuchs inmitten von an den Strand gespülten Resten von Fischernetzen füttert.
Auf den ersten Platz kam Stefanie Maas aus Langballig mit einem Basstölpel, der auf Helgoland seinen Nachwuchs inmitten von an den Strand gespülten Resten von Fischernetzen füttert.

Am Wettbewerb unter dem Motto „Grenzüberschreitungen“ hatten sich 49 Fotos neun Frauen und zehn Männer beteiligt.

Langballig | In der Vergangenheit veranstaltete der Amtskulturring Langballig (AKL) alle zwei Jahre im Herbst einen Fotowettbewerb unter einem bestimmten Motto. Im ersten Quartal des Folgejahres fand dann immer eine Preisverleihung statt, der sich eine Ausstellung mit einem großen Teil der eingereichten Arbeiten anschloss. Dieses Verfahren war auch im vergangen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen