zur Navigation springen

Eggebek : Ausgezeichnetes Essen aus der Schulküche

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

„Schule + Essen = Note 1“: Küche der Grundschule Eggebek wurde zertifiziert / 80 Kinder nehmen das Mittagsangebot an

Eggebek | Der Duft nach leckerem Essen steigt den Schülern schon im Flur in die Nase, und ihre Schritte zur Mensa der Eichenbachschule Eggebek werden immer schneller. Dann drängeln sie sich vor der Essensausgabe und warten ungeduldig mit ihrem Tablett, bis der Teller mit kindgerechter Portion rübergereicht wird. Anschließend bedienen sie sich an der täglich frisch bestückten Salatbar und stellen ganz individuell ihren Salat, der täglich dazu gehört, zusammen.

Im Eingangsbereich hängt das Zertifikat „Schule + Essen = Note 1“, das der Schule von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), die die Qualitätsstandart für die Schulverpflegung prüft, überreicht wurde und das der Schulküche eine gesunde und ausgewogene Ernährung und Speiseplanung bescheinigt. Dieser Auszeichnung waren umfangreiche Vorbereitungen und Schulungen vorangegangen, wie Küchenchefin Bianca Reese erzählt. „Wir verwenden überwiegend regionale und saisonale Produkte und bringen damit viel Frische auf die Teller der Kinder. Fleischgerichte haben wir bewusst ein kleines bisschen zurückgefahren und bieten an zwei Tagen vegetarische Gerichte an,“ berichtet die Köchin. „Für einige Kinder ist dies gewöhnungsbe-dürftig, aber wir animieren zum Probieren und den meisten schmecken die Gemüsevariationen sehr gut,“ ergänzt Sieglinde Thomsen vom Küchenteam.

Die Schulküche der Eichenbachschule Eggebek ist eine von wenigen Schulküchen in Schleswig-Holstein, die sich diesem Qualitätstest unterzogen haben. Die wöchentlichen Speisepläne werden von der Schule online gestellt, sodass die Schüler zu Hause mit den Eltern ihre Auswahl treffen können. Rund 80 Kinder nehmen an der Eichenbachschule dieses Mittagsangebot bereits an. Es sind überwiegend Grundschüler, die eine Mittagsverpflegung auch schon aus ihrer Kindergartenzeit kennen. Absoluter Renner im Angebot sind natürlich Nudeln mit Tomatensoße oder Pizza. Aber auch Rübenmus mit Bratwurst und Hühnersuppe sind auf dem Speiseplan und werden gerne gegessen.

Dass es den Schülern in der gut besetzten Mensa nicht nur schmeckt, sondern dass sie sich auch in den hellen Räumlichkeiten mit den bunten Bildern aus dem Kunstunterricht wohlfühlen, ist an der entspannten und angeregten Unterhaltung an den Tischen zu beobachten. Trotz des Zertifikats der Deutschen Gesellschaft für Ernährung bleibt für Bianca Reese und ihr Team als größte Auszeichnung die Aussage der Kinder: „Heute schmeckt es bei dir wie bei Oma.“




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen