Flensburg : Auseinandersetzung am Bahnhof: Polizeihund beißt zu

Avatar_shz von 21. August 2020, 13:52 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei musste zum wiederholten Male wegen der Personengruppe ausrücken.

Die Polizei musste zum wiederholten Male wegen der Personengruppe ausrücken.

Bei einer Auseinandersetzung einer Gruppe junger Menschen wurde ein Mann von einem Diensthund verletzt, nach dem er den Anweisungen keine Folge geleitet hatte.

Flensburg | Eine körperliche Auseinandersetzung zwischen vier jungen Personen hat am Donnerstagabend für einen Polizeieinsatz im Bereich Bahnhof/Munketoft gesorgt. Nach Informationen der Polizei war die Gruppe an dem Abend bereits mehrfach aneinandergeraten. Um wei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert