Flensburg : Aus dem Dänischen Bettenlager wird Jysk: Spende an das Haus Regenbogen

Lisa Bohlander. von 09. Februar 2021, 16:54 Uhr

shz+ Logo
Der ersten Fuhre, die Andrea Kretzer und Monja Zankl für das Regenbogenhaus abholten, sollen noch weitere folgen.

Der ersten Fuhre, die Andrea Kretzer und Monja Zankl beim Dänischen Bettenlager für das Regenbogenhaus abholten, sollen noch weitere folgen.

Im Zuge der Umbenennung werden viele Artikel aus dem Sortiment genommen – und an die Kinder- und Jugendeinrichtung gespendet.

Flensburg | Handtücher, Bettwäsche, Laken, Rollos und Dekoartikel sind nur einige der brandneuen Waren, über die sich die Betreuten und Bewohner des Regenbogenhauses in Flensburg freuen können. Grund ist eine Umstrukturierung des Möbel- und Einrichtungshauses „Dänisches Bettenlager“. Die Filialen in Deutschland werden zwar erst im Herbst offiziell zu „Jysk“, berei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen