Tarp : Auf dem Parkplatz wird künftig gefeiert

Mit schweren Maschinen wird die Baustelle in Tarp derzeit für den neuen Sechs-Gruppen-Kindergarten vorbereitet.
Mit schweren Maschinen wird die Baustelle in Tarp derzeit für den neuen Sechs-Gruppen-Kindergarten vorbereitet.

Auf dem Tarper Schulhof entsteht ein Kindergarten und der Parkplatz vor den Treenehallen wird zu einer Multifunktionsfläche umgewandelt.

shz.de von
18. August 2018, 12:35 Uhr

Tarp | Schwere Maschinen verwandeln derzeit den südlichen Teil des Tarper Schulhofes in eine riesige Baugrube. Dort soll in den nächsten Monaten ein neuer Sechs-Gruppen-Kindergarten entstehen. Die ist aber erst der Anfang: „Es wird hier in diesem Bereich alles überplant, wir nehmen mehr als drei Millionen Euro in die Hand“, erklärt Lars Richter, Leiter des Technischen Bauamtes.

Zunächst geht es aber erst einmal in die Tiefe: Die Gründung wird vorbereitet. Dann wird in einigen Tagen die Bodenplatte gegossen. Danach soll dann mit den Verantwortlichen der bauausführenden Firmen und zahlreichen Gästen der Grundstein gelegt werden. Ende 2019, so die vorsichtige Planung, soll dann der neue Kindergarten fertig sein. Dass dies ein ambitionierter Plan ist, ist allen bewusst.

Im Rahmen der Baumaßnahme wird die Parkplatzfläche vor den Treenehallen in eine Multifunktionsfläche umgewandelt, nutzbar für Veranstaltungen wie das Maibaumfest der Altligafußballspieler und den Weihnachtsmarkt der IG Tarp. Für die Zeit des Umbaus wurde ein provisorischer, mit Kies befestigter Parkplatz geschaffen. Der Pausenhof für die Schüler wurde hinter der Schule angelegt. Die Klaus-Groth-Straße wird für die Zeit der Baumaßnahmen, also nur vorübergehend, zur Einbahnstraße Richtung Süden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen