Podiumsdiskussion : Anti-Sexismus-Debatte im Flensburger Kühlhaus

Avatar_shz von 22. November 2018, 16:01 Uhr

shz+ Logo
Diskussionsrunde im Kühlhaus: Frauke Grenz (Uni Flensburg), Ann-Kathrin Tranziska (Landesvorsitzende Grüne SH), Marlene Langholz-Kaiser (Sprecherin Grüne Flensburg), Stevie Schmiedel (Pink Stinks), Karin Haug (Vorsitzende Gleichstellungsausschuss Flensburg).

Diskussionsrunde im Kühlhaus: Frauke Grenz (Uni Flensburg), Ann-Kathrin Tranziska (Landesvorsitzende Grüne SH), Marlene Langholz-Kaiser (Sprecherin Grüne Flensburg), Stevie Schmiedel (Pink Stinks), Karin Haug (Vorsitzende Gleichstellungsausschuss Flensburg).

Unter anderem äußerte sich die Gründerin der Plattform Pinkstinks zum Thema. Etwa 100 Besucher kamen zur Diskussionsveranstaltung.

Flensburg | „Sexismus ist  auch 2018 noch weit verbreitet. Während große Unternehmen in ihrer Werbung heute oft geschickt knapp an offenem Sexismus vorbeizielen, werben vor allem kleinere Betriebe noch immer mit eindeutig sexistischen Sprüchen und Motiven“, berichtete die Gründerin der Anti-Sexismus-Plattform Pinkstinks, Stevie Schmiedel, den 100 Besuchern im Kühl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen