Podiumsdiskussion : Anti-Sexismus-Debatte im Flensburger Kühlhaus

shz+ Logo
Diskussionsrunde im Kühlhaus: Frauke Grenz (Uni Flensburg), Ann-Kathrin Tranziska (Landesvorsitzende Grüne SH), Marlene Langholz-Kaiser (Sprecherin Grüne Flensburg), Stevie Schmiedel (Pink Stinks), Karin Haug (Vorsitzende Gleichstellungsausschuss Flensburg).

Diskussionsrunde im Kühlhaus: Frauke Grenz (Uni Flensburg), Ann-Kathrin Tranziska (Landesvorsitzende Grüne SH), Marlene Langholz-Kaiser (Sprecherin Grüne Flensburg), Stevie Schmiedel (Pink Stinks), Karin Haug (Vorsitzende Gleichstellungsausschuss Flensburg).

Unter anderem äußerte sich die Gründerin der Plattform Pinkstinks zum Thema. Etwa 100 Besucher kamen zur Diskussionsveranstaltung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
22. November 2018, 16:01 Uhr

Flensburg | „Sexismus ist  auch 2018 noch weit verbreitet. Während große Unternehmen in ihrer Werbung heute oft geschickt knapp an offenem Sexismus vorbeizielen, werben vor allem kleinere Betriebe noch immer mit eind...

bruFsnleg | „meusxiSs t si chau 1802 onhc iwet v.ireteerbt Wrdähne ßrego hnmneUrtnee ni rreih ngbeWur uthee oft hgkectsic kpnpa na ffomnee smiuSsex inieolrz,beve ewrnbe rov llema rkeeelni teieerBb hcon imrem itm ieitgunde nxsehisetics üSpehncr und evno“Mit, cteeibhtre die dirürnGen dre lsenorsmiSA-xitma-ftPut iPss,inknkt iteeSv dhSemicle, ned 100 ursncheBe im üashK.hlu Die rrusgFebenl nGreün ethtan zu reein sganrkenuosiDsslvsinuatt zmu hmeTa .nndaelgeei

Sevite hcSeilmed eetntob eid nuutdBeeg von lssruieeniisng-bSi dun iutskarnulgferAäb udn eirewvs fua ivoiestp ktwncinEnglue ni end tetelzn ,arnheJ die uz nmeie iretgegsntee seePsniltesorwbumb ühfegtr thä.ent enthiscsAg utekearll eoctishlirp iEkwnelutcnng udn neeim rnkstea nGer-eintdA Dksrusi eosinesrdbne nov hiseuctetnosslpchpri- ndu nvisenotevkar Krntfeä knenö nma reba thcin vaodn huesaeng, dsas isede ernägnVedruen ifgsanrglti erhtnlea l.nbbeei

nI edr eißcdesnnaenlh dmouiikssdPnossui imt aFkrue zGrne nov rde nousvE-Uätripaetri glru,Fsnbe D.r aKnri uaHg vmo SWS ndu D.r an-nKntrhiA kiaTnrazs von ned -rwliSslenegtohcHesi ünGern uewrd das mhTea xe‘i‚ussmS usa ennesidehevcr iktsPeerenpv krd.iutitse Nnbee dre nileamde rslauneDtgl nov tkinlronPeeiin udn üGndre ürf eien mrmei noch digneeir Rinräaeottepns ovn nFuear in nde lnmaPn,rteea nigg se orv meall mu ied ,agFer iew der nietlA ovn urnFae in den aealdenSetstnn ndu in red liokPti ehröth weedrn t.enökn

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen