Prozessauftakt in Flensburg : Angriff mit Machete - War es versuchter Mord?

Avatar_shz von 17. Mai 2019, 13:01 Uhr

Am Freitag startete vor dem Landgericht der Prozess gegen einen 23-Jährigen, der einen 16-Jährigen schwer verletzte.

Flensburg | Staatenlos, arbeitslos, ohne festen Wohnsitz.  So gibt es der Angeklagte, der bei den Behörden als Kosovare geführt wird, vor dem Schwurgericht zu Protokoll.   Perspektivlos könnte man hinzufügen. Die Staatsanwaltschaft wirft S. vor, am 11. November letzten Jahres einen  16-jährigen Jugendlichen mit einer 53 Zentimeter langen, schwarzen Machete angegri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert