Erste Pleite : Als Henning Oldendorff im Jahr 1986 die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft übernahm

Avatar_shz von 31. August 2020, 16:50 Uhr

shz+ Logo
Nach der ersten Pleite war insbesondere die Türkei ein wichtiger Geschäftspartner der FSG.

Nach der ersten Pleite war insbesondere die Türkei ein wichtiger Geschäftspartner der FSG.

Im Sommer 1986 riss der Harmstorf-Konzern die Werft beinahe in den Abgrund. Doch die FSG fand zurück auf die Erfolgsspur.

Flensburg | Schon einmal steckte die Flensburger Werft in der Krise: 1986 richteten sich alle Hoffnungen auf die Rettungsbemühungen. Damals kam der Retter aus Lübeck. Die Reederei Oldendorff holte die Werft aus dem Wellental und führte sie mit ihrem Sachverstand zu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen