Streitpunkt Innenstadt-Bahndamm : Als der Bahnhof noch mitten in Flensburg stand

Avatar_shz von 11. August 2020, 13:43 Uhr

shz+ Logo
Die Bahnsteigseite des Staatsbahnhofes.

Die Bahnsteigseite des Staatsbahnhofes.

Die Stadt möchte den alten Bahndamm gern als Radweg umbauen. Doch die Norddeutsche Eisenbahn-Gesellschaft träumt von der Reaktivierung der alten Trasse. Ein Blick in die Geschichte.

Flensburg | Streitfall Innenstadt-Bahndamm: Die Stadt möchte obenauf die Gleise wegreißen und einen Radweg anlegen. Dafür braucht es die förmliche Stilllegung der Bahntrasse. Ihr hat die Norddeutsche Eisenbahn-Gesellschaft (NEG) in Niebüll widersprochen. Ihr Chef Ingo Dewald möchte, dass wie einst wieder Züge in die Innenstadt fahren. Dafür soll am ZOB ein kleiner...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen